Thai Standard

Die Thai ist bisher bei folgenden Verbänden anerkannt: WCF, EGCA, WACC, LOOF TICA und FIFé. Das Anerkennungsverfahren für die Thai in der TICA begann 2007. Dort ist sie nun vollständig anerkannt. 2017 wurde die Thai in der FIFe anerkannt. Innerhalb der einzelnen Verbände unterscheidet sich der Standard doch recht stark voneinander.

 

Thai Standard FIFé

Auf der Generalversammlung der FIFé im Mai 2017 in Bratislava wurde die Anerkennung der Thai zum 30.9.2017 beschlossen.

 

Die ideale Katze ist pointed und stammt von den natürlich pointed Katzen in Thaland ab.

Körper

Mittelgroß. Körper eineinhalbmal so lang wie die Höhe der Beine.  Mittlerer Knochenbau. Kräftig aber nicht schwer gebaut. Schwerer als das Aussehen erwarten lässt. Nacken mit mittlerer Länge und Festigkeit. Mittlere Tiefe der Brust und Flanken. Beine: Elegant, mittelhoch. Pfoten: Oval.

Kopf

Modifizierter Keil von mittlerer Größe. Länger als breiter, von mittlerer Breite. Profil zeigt eine leichte Einbuchtung auf Höhe der Augen und eine leichte Abwärtskurve an der Nasenspitze. Der Schädel ist leicht gewölbt. Die Stirn ist flach und mittellang. Am Ansatz der Schnauze sind die Wangen sind leicht nach innen gekrümmt. Schnauze/ Fang:  Mittellang bis etwas länger, stumpf, keilförmig. Kinn:  kräftig, auf einer senkrechneten Linie zur Nasenspitze.            

Ohren

Mäßig groß. Breit am Ansatz mit ovalen Spitzen. Sehr leicht behaart. Platzierung: Mittelhoch. Die Außenlinien der Ohren folgen der Linie des Kopfes bis zum Kinn.

Augen

Mäßig groß, oval. Platzierung: mehr als eine Augenbreite auseinander und leicht schräg gesetzt . Intensives tiefes blau.

Fell

Kurz, fein, glänzend und geschmeidig. Leichtes Unterfell.

Fehler:

Stopp im Profil. Jede andere Augenfarbe als blau. Jeder weiße Fleck.

Punkteskala
Körper 25 Punkte
Kopf 25 Punkte
Augen 10 Punkte
Felltextur 10 Punkte
Körperfarbe und Points 20 Punkte
Kondition 5 Punkte
Ohren 5

 

LINK ZUM FIFé STANDARD

 

Thai Standard WCF

1991 verabschiedete die WCF den ersten Standard für die traditionellen Siamesen und gab diesen Katzen den Namen “THAI”.

Die Thai ist eine Pointkatze mit Siam-Abzeichen und in allen Pointfarben ohne Weiß anerkannt. Die Beschreibung der Farben ist der allgemeinen Farbliste zu entnehmen.

Körper
Der Körper ist mittelgroß und muskulös, aber noch schlank und elegant, weder gedrungen, noch zu lang. Die Beine sind mittellang, mit gerundeten Pfoten. Der Schwanz ist mittellang und verjüngt sich leicht.

Kopf
Der Kopf ist ein gemäßigter Keil mit sanft gerundeten Konturen. Das Profil ist leicht geschwungen, mit einer sanften Einbuchtung in Augenhöhe. Kinn und Unterkiefer sind kräftig, die Schnauze ist gerundet.

Ohren
Die Ohren sind mittelgroß. Sie sind breit am Ansatz mit leicht gerundeten Spitzen und sind weit auseinander platziert.

Augen
Die Augen sind groß, das obere Lid ist mandelförmig, das untere leicht gerundet. Sie sind etwas schräg gestellt. Die Farbe ist ein intensives Blau.

Fell
Das Fell ist kurz und glänzend, eng am Körper anliegend. Es besitzt eine seidige Textur und keine Unterwolle.

Fehler: Typveränderungen, die auf die Einkreuzung fremder Rassen schließen lassen (z. B. wolliges Fell, ausgeprägte Wangen, deutlicher Stop, runde Augen), sind nicht erwünscht und als schwerwiegende Fehler zu bewerten.

Anmerkung: Das Ziel der Thaizucht ist der traditionelle Siamtyp.

Punkteskala
Körper 25 Punkte
Kopf 25 Punkte
Augen 15 Punkte
Felltextur 20 Punkte
Körperfarbe und Points 10 Punkte
Kondition 5 Punkte

 

LINK ZUM WCF STANDARD

 

 

 

 

 

 

 

Impressum • © 2018 by Fam. Roch • D-76761 Rülzheim • mail: info@schlafmiezen.de